PowerFrauen 2012 - Von den Besten profitieren
 

PowerFrauen 2012 - Von den Besten profitieren

 

Elegante Kampfansage an Machos von Bascha Mika

Stuttgarter Nachrichten, 25.04.2012 von Martin Haar

Am 24.04. war Bascha Mika zu Gast bei den PowerFrauen 2012  in Stuttgart.

Mann war auf alles gefasst. Er wusste: Heute ist er in Unterzahl. Und ihm war klar, dass er sich in der Mercedes-Niederlassung bei der Vortragsreihe unserer Zeitung „Powerfrauen 2012 – Von den Besten profitieren“ auf einiges einlassen musste. Schließlich kündigte Bascha Mika an, über „Männer, Machos und Machtrituale“ zu referieren. Vor allem aber darüber, wie Frauen diese von Männern geprägte Arbeitswelt verändern können.

Ein Thema, das Mann und Frau an diesem Abend kurz auf Augenhöhe brachte. Beide vereinte die Neugierde auf Bascha Mika und die Ausgestaltung ihrer Thesen. Zum Beispiel die „Feigheit der Frauen“. Der Vorwurf, dass sich zu viel gut ausgebildete Frauen einfach der Dominanz der Männer unterwerfen.

Was hat Gabor mit der Frauenbewegung zu tun?

Eine provokante These. Getragen von einer provozierenden Frau, die ihre Worte geschickt wählt und noch geschickter einsetzt. Auch zum Start ihres Vortrags: „Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.“

Ein Satz, der wirkt, wie das leise Raunen unter den etwa 150 Gästen beweist. Doch schon der Nachsatz löst die Stimmung. Denn Mika, Jahrgang 1954, nennt die Quelle des ­Zitats. Er stammt von Zsa Zsa Gabor.

In den Gesichtern des Publikums war nun zu lesen. Was hat die Gabor mit der Frauenbewegung zu tun? Mika gibt die Antwort prompt: „Wir Frauen spielen das Spiel von Angriff, Rückzug und neuem Angriff bereits seit langem. Mindestens seit 100 Jahren, seit der 1. Frauenbewegung.“ Und damit war die Publizistin mitten im Thema. „Inzwischen sind wir regelrecht perfekt darin. Immer wenn jemand glaubt, wir geben endlich Ruhe, stehen wir wieder auf der Matte. Und fordern was uns zusteht.“ Nicht weniger als die Hälfte der Welt und die Hälfte des Himmels. Es sind die immer gleichen, aber unerfüllten Forderungen: Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, gleiche Chancen, gleiche Löhne, gleichen Anteil an Spitzenpositionen. Doch die Realität sieht anders aus.

„Wer dominiert überall?“, fragt Bascha Mika in die Runde ohne auf die Antwort zu warten. Denn die Antwort ist klar: der Mann. „Deutschland ist in Sachen Emanzipation finsteres Entwicklungsgebiet. Männer haben die Macht, das Geld und die Aufmerksamkeit. Die Welt ist ein Misthaufen, sie hocken oben drauf und krähen“, sagt sie und erntet Schmunzeln ehe sie fortfährt: „Männer haben uns Frauen ausgetrickst und abgewatscht, mit falschen Versprechen gelockt und mit Kind und Küche allein gelassen.“

So weit die Bestandsaufnahme. Die mit einer verbalen Watschen für Familienministerin Kristina Schröder zementiert wird. Immer wieder – mit spitzen Pfeilen, treffsicher und pointiert. Genau das macht Bascha Mika so glaubwürdig – und angenehm. Sie kungelt nicht um jeden Preis mit Frauen, nur weil es Frauen sind. Wenn es sein muss, bekommt auch die „dogmatisch verengte“ Frauenrechtlerin Alice Schwarzer ihr Fett ab. Letztlich gipfelt bei Mika alles im Frontalangriff auf das eigene Geschlecht: „Wir selber haben’s mit vermasselt. Wir Frauen. Wir regen uns auf, aber wie handeln wir denn konkret?“

Zeit, Konflikte einzugehen

Zu zaghaft. Zu selten breche Frau überkommene Rollenfallen auf oder treffe selbstbewusste Entscheidungen. Es sei an der Zeit, Konflikte einzugehen. Aus dieser Selbstkritik mündete schließlich ihr Schlussappell: „Wir wollen doch alles! Wir können doch alles! Jetzt müssen wir es endlich auch tun!“ Spätestens jetzt wussten die anwesenden Herren: Mann muss auf alles gefasst sein, wenn sich mehr Frauen von der Kampfeslust einer Bascha Mika anstecken lassen.

Weitere Informationen zu Bascha Mika finden Sie hier...

Einige Bilder der Veranstaltung finden Sie hier...

Die STUTTGARTER NACHRICHTEN und Unternehmen Erfolg präsentieren mit "PowerFrauen 2012 - Von den Besten profitieren" eine hochkarätige Veranstaltungsreihe in Stuttgart. Erleben Sie erstklassige Referentinnen, die Ihnen Einblicke in ganz unterschiedliche Wissensgebiete geben. Profitieren Sie beruflich und privat von interessanten Abenden und nutzen Sie im Anschluss an die Vorträge die entspannte Atmosphäre in der Mercedes-Benz Niederlassung zum Networken.

Weitere Informationen finden Sie demnächst an dieser Stelle.

Zur Buchung klicken Sie bitte hier…

Viel Spaß
 
 
 Service-Telefon
+49 (0)8161 9919-0
 
 
 
 
Warenkorb
 
Anzahl: 0
Betrag: 0,00 €
 
 
 

Veranstaltungsort.

Suchen Sie Events in Ihrer Nähe.

Von den Besten profitieren.

Mehr als 70 prominente Top-Referenten geben ihr Wissen an Sie weiter.